Heilende Energiebehandlung

 

Menschen mit "heilenden Händen" hat es immer schon gegeben. Doch woher kommt diese Kraft, die Erstaunliches bewirken kann?

 

Die Antwort lautet: Natürlich aus dem Inneren. Es ist die schöpferische Kraft, die jedem Menschen innewohnt. Ein Mensch, der sich häufiger energielos, krank oder sehr gestresst fühlt, hat keinen ausreichenden Zugang zu diesem unerschöpflichen Reservoir und benötigt manchmal Hilfe, um wieder zur eigenen Kraft zu finden.

Vergleichbar einem Auto, dessen Batterie zu schwach ist, um den Motor zu starten, braucht es einen anderen starken Motor mit aufgeladener Batterie und ein Überbrückungskabel, um das Auto mit der schwachen Batterie zu starten. Einmal angesprungen, kann sich die schwache Batterie wieder aufladen. Vorausgesetzt natürlich, dass sie noch soweit intakt ist, dass sie die Energie auch speichern kann.

 

Bei einer Energiebehandlung fließt die heilsame Kraft dorthin, wo sie benötigt wird. Der Behandler bzw. die Behandlerin stellt sich als Mittler, sozusagen als "Überbrückungskabel", für die schöpferische Energie zur Verfügung. Eine solche Energieübertragung wird von innen gelenkt und alles was der/die BehandlerIn tun muss, ist, sich für diese Energie zur Verfügung zu stellen, sie frei fließen zu lassen und der inneren Weisung zu folgen. Eigene Ziele, bzw. das eigene Wollen sind dabei nur hinderlich und blockieren den freien Energiefluss. Die hohe Kunst in der Heilung besteht darin, sich selbst frei zu machen von bestimmten Vorstellungen, wie etwas sein sollte.  Eine liebevolle Grundhaltung und wertschätzende Hingabe für diese schöne Aufgabe, ermöglicht es, dass hilfsbedürftige Menschen ihre eigene Kraft wieder mehr spüren und entfalten können.