Rezepte

 

Veganer Zucchini-Kirschkuchen

 

Zutaten:

 

300 g  Zucchini

100 g  Dinkelvollkornmehl oder Emmervollkornmehl 

100 g  Dinkelmehl oder Emmermehl Typ 630

100 g  Buchweizenflocken

80 g    Rohrohrzucker

3 EL   Backkakaopulver

1 TL   Zimt

1 Prise Salz

140 g  Kokosöl

1 Pck. Backpulver

1/2 Glas Sauerkirschen (ohne Saft)

3-5 EL Kirschsaft von den Sauerkirschen

gehackte Haselnüsse oder Mandeln zum Bestreuen

 

Die Zucchini werden mit der Schale fein geraspelt.

Das Kokosöl auflösen und mit dem Mehl, Zucker und den anderen Zutaten einen Rührteig herstellen. Etwas von dem Kirschwasser hinzugeben bis der Teig die richtige Konsistenz hat.

Ganz zum Schluss die Zucchiniraspel und die Kirschen vorsichtig unterrühren.

Den Teig in eine runde Backform füllen und mit den gehackten Haselnüssen oder Mandeln bestreuen.

 

Bei 180 Grad Ober-Unterhitze ca. 45 Minuten backen und dann vollständig auskühlen lassen.

 

 

Kokosöl gibt es übrigens auch geschmacksneutral. Es steht dann "mild gedämpft" auf dem Glas. Gibt es im Bioladen.